KVH - Konstruktionsvollholz

Konstruktionsvollholz ist sortiertes, getrocknetes und 4-seitig gehobeltes Kantholz. Mittels Keilzinkung werden Holzfehler ausgekappt und Längen bis zu 22 Meter möglich. Zur Verwendung für tragende Zwecke muss keilgezinktes Konstruktionsholz gemäß ÖNORM EN 14081 festigkeitssortiert werden.

Einsatzbereiche von Konstruktionsvollholz:

  • Wände und Decken
  • Dach mit Stützen/Stielen
  • Gurte und Schwellen
  • Deckenbalken und Sparren

Technische Daten:
Holzart: Fichte, weitere Holzarten auf Anfrage
Dimensionen: 6 x 8 cm bis 16 x 28 cm in 2 cm Schritten
Holzfeuchte: 15 % (+/- 3 %)
Oberflächenqualität: egalisiert, Kanten gefast, Imprägnierung farblos
Qualitätsklassen: Sicht (Si) und nicht Sicht (NSi)
Normung: gefertigt nach DIN 1052, DIN EN 15497 und ÖNORM EN 14081
Verpackung: paketweise foliert
Bestellung: Lieferungen kombiniert mit Brettschichtholz und Profidec möglich